Unsere Lieblingssätze

Vom

Im Agenturgeschäft bekommt man häufig immer die selben Sätze zu hören. Während die Leute die "dieses Internet" für Blödsinn halten, langsam im wörtlichen Sinne aussterben, tut sich eine neue Generation der Unternehmer auf, die ebenso kaum zu fassen ist.

 Die Wichtigkeit einer Internetpräsenz, entsprechender Printwerbung, Grafik und allem weiteren ist mittlerweile fast allen klar, aber nun gibt es neue Methoden und Sätze, auf die wir hier kurz eingehen möchten.

"Das wird gerade alles überarbeitet."

Dieser Satz fällt immer genau dann, wenn rein gar nichts gemacht wird. Das kann daran liegen, dass der Kunde es einfach aufschiebt, bis es zu spät ist oder es liegt daran, dass er das Thema an Freunde oder Bekannte abgegeben hat, die ihm zugesagt haben, dass sie die Webseite für ihn verwalten und für ihn den Bereich Werbung übernehmen. Wir bewundern jedes mal die Leute, die alleine - meist neben Beruf und Familie - es schaffen, die Arbeit einer gesamten Werbe-Agentur zu übernehmen. Mit Grafikern, Textern, Entwicklern, Konzept- und Marketing-Experten scheinen wir doch solchen Leuten oft massiv unterlegen zu sein, die das alles alleine und nebenberuflich machen. Klares "wow!" von uns.

Womit wir beim zweiten Satz wären.

"Unsere Webseite hat ein professioneller Grafiker gemacht."

Auch sehr schön. Verstehen Sie uns nicht falsch, oft leisten Grafiker und Freiberufler ganz exzellente Arbeit. Aber dennoch bewundern wir die Grafiker natürlich um so mehr, die das "so ein wenig" können und dennoch jede Menge Kunden davon überzeugen, dass eine Flash-Seite oder eine statische, aus Photoshop erzeugte Seite heutzutage der letzte Schrei ist.

Wir setzen auch Grafiker ein. Lassen Sie uns kurz erläutern, welche Bestandteile ein solches Projekt hat:

  • Konzept: Wird entweder vollständig von unseren Konzeptern für den Kunden oder gemeinsam mit dem Kunden entwickelt.
  • Grafik/Layout: Einer oder mehrere Grafiker entwickeln ggf. ein Logo, Corporate Design, ein entsprechendes Layout für Web- und Print und sorgen für einheitliche Medien in beiden Bereichen.
  • Texte: je nach Aufwand kommen Texte vom Kunden und werden von unseren Werbetextern noch einmal korrektur gelesen oder oft auch komplett überarbeitet. Bei größeren Aufwand nutzen wir eine Redaktion.
  • Umsetzung/Technik: Web-Entwickler setzen das für den Kunden entwickelte Layout in HTML/CSS um, sorgen für die technischen Vernetzungen von Struktur, Inhalten und Layout in einem CMS.

Sie sehen, dass unsere Bewunderung denen gilt, die all das komplett alleine nebenberuflich können - oft meist ohne irgendeine Ausbildung in den jeweiligen Bereichen.

Fazit: Vergiss den Fachmann! Dein Cousin kann das!

Der eine oder andere mag den Zynismus dieses Artikels bereits heraus gelesen haben. Wir betrachten das mittlerweile mit einem Schmunzeln, wenn unsere favorisierten Sätze mal wieder wörtlich(!) vom Kunden so ausgesprochen werden.

Unser Fazit ist: Machen Sie, was sie wollen. Wir freuen uns immer über neue Projekte, wir haben Spaß an unserer Arbeit, wir haben sehr zufriedene Kunden und einen sehr offenen Umgang mit diesen. Also eine Bitte an die Leute, die ihre Internetpräsenz im Bekanntenkreis haben umsetzen lassen:

Bitte sehen Sie niemals davon ab, zu implizieren, dass Ihr Neffe das alles genauso gut kann :)